Übergabe der Resolution Windpark Surselva

In seiner Resolution verlangt das Komitee von den Behörden und den Wind­parkplanern erstens grösste Zurückhaltung im Umgang mit der Natur und zweitens ein angemessenes Mitspracherecht der Bevölkerung zu diesem über­regionalen Projekt. Ausserdem soll der Kanton eine neutrale Beurteilung in Auftrag geben, damit die Auswirkungen auf die Region nach verschiedensten Gesichtspunkten abgeklärt werden können.

Noch während der Wintersaison füllten sich die Listen der Resolution und nach der Gründung des Vereins „IG Sezner-UmSu-Grenerberg“ wurden die mittlerweile 496 Unterschriften am 27. August 2012 an Regierungsrat Dr. Mario Cavigelli gesandt. Eine Kopie des Schreibens ging an Management und Verwaltungsräte der Firma Altaventa Surselva AG, sowie an die Präsidenten von Regiun- und von Tourismus Surselva.

Eine Antwort oder eine Stellungnahme auf diese Eingabe steht per 16. September 2012 noch aus.